Hövding

So funktioniert der Hövding-Fahrradhelm:
Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen zum Hövding 2.0. Wir haben weitestgehend versucht, alle Fragen zu beantworten, die sich dem Besitzer eines Hövding-Fahrradairbags aufdrängen.

Mit dem praktischen Hövding 2.0 hat die Airbag-Technologie die Radfahrer erreicht. Aber wie funktioniert so ein Fahrrad-Airbag eigentlich?
Die Entwicklung des Hövding-Airbags hat sieben Jahre gedauert. Durch die Zusammenarbeit mit Spezialisten auf mehreren Gebieten und unzähligen Crash-Tests hat Hövding einen Helm auf den Markt gebracht, der Stirn, Schläfen und Nacken gleichermaßen schützt. Hövding hat sich ganz bestimmt die CE-Zertifizierung verdient.

Hövding 2.0 - Wissenswertes
Hövding 2.0 besteht aus einem Kragen mit integriertem Computer, Sensoren und Gaspatrone. Der Computer ist so programmiert, dass er auf ungewöhnliche Bewegungen reagiert, die z. B. bei einem Sturz auftreten. Hinten läuft der Fahrrad-Airbag v-förmig zu, und unten im V befinden sich der Computer und die Patrone.

Der Hövding 2.0 ist ausschließlich für Stadtfahrten konzipiert. Sie können den Airbag deshalb nicht für extremere Fahrradsituationen wie z. B. eine Fahrt auf dem Mountainbike durch den Wald anwenden.

Weitere Informationen:

1. Wenn Sie den Airbag bekommen, muss er aufgeladen werden. Zum Lieferumfang des Airbags gehört ein gelbes Kabel, an dessen Ende sich ein USB-Stick befindet. So können Sie den Hövding über Ihren Computer oder über Ihr Ladegerät für das Smartphone aufladen.

2. Beim Aufladen leuchten kleine Lampen. Wenn alle Lampen leuchten, ist er komplett aufgeladen und betriebsbereit.

3. Die Betriebszeit des Akkus beträgt 10 Stunden, und das komplette Aufladen des Akkus dauert bis zu 3-4 Stunden.

4. Der Airbag wiegt ohne Hülle 935 g, was wesentlich mehr ist als ein herkömmlicher Fahrradhelm, aber nicht so viel, dass es störend wirkt. Im Airbag befindet sich ein kleiner Haken, an dem Sie den Airbag an Ihrer Garderobe aufhängen können.

5. Das Cover, das auf dem Hövding mitgeliefert wird, ist aus wasserdichtem Stoff hergestellt, der zudem schmutzabweisend ist. Falls man das Cover austauschen möchte, ist dies später auch möglich, da Hövding eine breite Palette an schönen, stilreinen und bunten Covers anbietet. Hier geht es zur Auswahl - Hövding Covers.

6. Das Cover ist bei 30 Grad waschbar. Es ist empfehlenswert, zur korrekten Handhabung beim Waschen die Anweisung auf dem Cover zu befolgen. Ein guter Tipp ist es, einen Wäschebeutel zu verwenden.

So wird der Airbag eingeschaltet
Am Ende des Reißverschlusses des Fahrrad-Airbags befindet sich ein runder Knopf. Der Knopf wird in das in den Kragen montierte Loch gedrückt, das sich rechts vom Reißverschluss befindet. Sobald Sie den Knopf ins Loch gedrückt haben und er befestigt ist, erzeugt der Airbag ein akustisches Signal und ist anschließend eingeschaltet.

WICHTIG: Sie dürfen NIE mit Ihrem eingeschalteten Fahrrad-Airbag zu Fuß gehen, da dies den Airbag auslösen kann, und Sie können sich ihn nicht von der Versicherung ersetzen lassen. Falls Sie mit dem eingeschalteten Airbag zu Fuß gehen, registrieren die Sensoren unnatürliche Bewegungen, da die Bewegungen nicht auf einem Fahrrad erfolgen. Aktivieren Sie ihn deshalb erst, wenn Sie auf Ihrem Fahrrad sitzen.

Was passiert, wenn der Hövding aktiviert wird?
Wie bereits erwähnt, befindet sich im Airbag ein Computer, der an Kabel angeschlossen ist, die mit den verschiedenen Sensoren im Airbag verbunden sind. Der Computer ist auch an einen kleinen Gasgenerator angeschlossen, durch den der Airbag aufgeblasen werden kann. Der Computer ist an einen Akku angeschlossen.

Wenn die Sensoren außergewöhnliche, schnelle Bewegungen registrieren, die nicht mit normalen Fahrten auf dem Fahrrad übereinstimmen, geben die Sensoren an den Computer weiter, dass etwas Unerwartetes geschieht. Der Computer aktiviert die Gaspatrone, und der Airbag wird aufgepumpt und umschließt Ihren Kopf, um den besten Schutz zu bieten. All dies geschieht binnen weniger Millisekunden, so dass er vor dem Fall ausgelöst wird.

Falls Ihr Airbag entgegen aller Erwartungen durch einen Fehler ausgelöst werden sollte, können wir ihn an Hövding (das Unternehmen) schicken, so dass dort über den Computer des Airbags der Fehler identifiziert werden kann. Der Computer speichert Information zu Ihren Bewegungen, und im Unternehmen kann deshalb festgestellt werden, was passiert ist, als der Airbag ausgelöst worden war.

Häufig gestellte Fragen

 Seite 1/1 
 Seite 1/1 
Nach Oben