Fahrradhelm.de verwendet Cookies
Weihnachten kommt. Rückgaberecht bis 14.01.2023
0
LIEFERZEIT
2-3 WERKTAGE
KOSTENLOSER
VERSAND AB 49 €
KOSTENFREIE
RÜCKSENDUNG
RÜCKGABERECHT
14. Januar 2023
Marken » Ked

KED Fahrradhelm. Made in Germany

Wie bei vielen Unternehmen fing auch bei KED alles in einer kleinen Garage an. 1985 begann der im Dezember 2017 verstorbene Gründer, Hans-Georg Knauer, mit einem kleinen Betrieb der Kunststoffverarbeitung in Freiberg am Neckar. 1993 erfolgte dann, zusammen mit dem Eintritt von Tochter Doreen Knauer in die Geschäftsführung, die Gründung der DHG Knauer GmbH. Bis 1995 fertigte man als Zulieferer Helme und Helmsystemteile für andere Marken. Im gleichen Jahr wurde die Marke KED aus der Taufe gehoben und in Freiberg konzentrierte man sich fortan auf die Entwicklung der eigenen Marke, die erstmals auf der Eurobike 1995 präsentiert wurde. Die folgenden Jahre waren von schneller Expansion gekennzeichnet. Dabei war Hans-Georg Knauer treibender Erfinder, Konstrukteur und Produktionsexperte. Seine Devise „Made in Germany“ beschreibt bis heute die DNA der DHG Knauer GmbH. Am Standort Freiberg wurde kontinuierlich in Mitarbeiter und modernste Anlagen investiert, um höchste Qualitätsstandards und die nötige Flexibilität zu gewährleisten.
   
Ked Berlin Ash Matt | Beigefarbener City Fahrradhelm
EUR93,95
Ked Crom Black Matt | Schwarzer Allround Fahrradhelm
EUR69,95
Ked Pector ME Mips Black | MTB Helm E-Bike, schwarz. NTA 8776
EUR69,95
Ked Pop Mips Blue | Blauer und hellblauer Fahrradhelm für Kinder
EUR66,95
Ked Pop Mips Pink | Rosafarbener Fahrradhelm für Kinder
EUR66,95
   

KED produzieren Fahrradhelme für den Bikesportbereich

Der Helm ist der mit Abstand wichtigste Teil der Ausstattung eines Radfahrers. Heute produzieren KED auf über 10.000 qm mit 120 Mitarbeitern Helme für den Bike- und Reitsportbereich. Die Marke KED kann man als wirklich authentische Herstellermarke bezeichnen. Mit einer Fertigungstiefe von 95% ist KED heute der einzige Helmproduzent, der nahezu sein gesamtes Helmprogramm ausschließlich im eigenen Werk in Deutschland fertigt. Wer einen Einblick in die Produktion erhält, ist immer wieder überrascht, dass vom Schäumen der Helminnenschale über die Endmontage bis hin zum kleinsten Spritzgussteil alles unter einem Dach stattfindet. Neben unseren eigenen Systemen zur Qualitätssicherung unterziehen wir uns einer laufenden Produktionsüberwachung durch die MPA Stuttgart. Sämtliche Materialien werden auf ihre Schadstofffreiheit geprüft.
Nach Oben